Flachs „bloien“

flachsblog_guha_bloien01 flachsblog_guha_bloien02 flachsblog_guha_bloien03 flachsblog_guha_bloien04 flachsblog_guha_bloien05 flachsblog_guha_bloien06 flachsblog_guha_bloien07 flachsblog_guha_bloien08 flachsblog_guha_bloien09 flachsblog_guha_bloien10

Nachdem das „Hoor“ nun einige Wochen getrocknet war, schlugen Simon Guggenberger, Gernot Lanzinger, Andreas Oitzinger, Johannes Rauter und Mario Unterüberbacher die Leinsamen aus den Kapseln. Auf einem Holzstock mit einer „Pleule“ haben sie die Kapseln zerschlagen. Der Leinsamen fiel auf den Boden, wo eine Folie ausgelegt war. Die große Spreu wurde dann mit einem Sieb abgesondert.

Fotos | Guggenberger Hans

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s